Pescheria

Pescheria

Rainer Sebald „Venedig-Pescheria“ (Aquarell) 25x32cm (2013)

Die Theatralik des historischen Ensembels der verschiedenen Architekturformen Venedigs wird in Licht und Farbe zelebriert und in eine Sphäre der Zeitlosigkeit versetzt.
Besonders eindrucksvoll ist die Pescheria von innen,magisch und geheimnisvoll zugleich.

L’istrionismo di Ensembels storico delle classi d’architettura diverse di Venezia è festeggiato in luce e colore e è mosso in una sfera del Senza Eterno. È particolarmente impressionante Pescheria dall’interno, magicamente e misteriosamente nello stesso momento.

The histrionics of the historical Ensembels of the different architecture forms of Venice is celebrated in light and colour and is moved into a sphere of the Timeless.It is especially impressive the Pescheria from the inside, magically and mysteriously at the same time.
(„Venice-Pescheria“ Watercolour 2013)

Advertisements

2 Kommentare

Oktober 13, 2013 · 4:47 pm

2 Antworten zu “Pescheria

  1. Thomas Beller

    Lieber Rainer,

    zu diesem Bild ein Kommentar, weil es mir nach Durchsehen deiner Seite nicht aus dem Kopf ging. Das ist selten. Ich glaube Damien Hirst hat einmal gesagt (und wohl nicht nur er), dass Kunst dann gut ist, wenn sie einem nicht aus dem Kopf geht.
    Da ich grundsätzlich sehr an expressionistischen Malern interessiert bin (der Begriff ist für mich allerdings weiter gefaßt als „Brücke“), beeindruckt es mich durch eine Wildheit, die es ausstrahlt. Dominantes Rot etc.
    Es ist schon interessant bei deinen Bildern, dass sie einerseits formal absolut stimmig sind und dennoch dieses in meinen Augen expressive Element haben. Ich hoffe, du findest es nicht anmaßend, wenn ich sage: „Irgendwann wirft er wahrscheinlich die Vorlagen über Bord und malt rein aus der Fantasie“ 🙂 Das kommt, weil ich mir für mich irgendwie immer noch mehr „Befreiung“ in meiner Arbeit wünsche, aber ich habe mich auch schon darin verloren…also nur, damit du es einzuschätzen weißt. Es ist ein starkes Bild!

    • Hallo Thomas,
      ein sehr schöner Beitrag von Dir.Vielen Dank.
      Kunst ist etwas aus unseren inneren.Ob Musik,Lyrik,Fotografie oder Malerei.Es sind die Dinge die wir zu Papier,Leinwand oder Verbal zu Gehör bringen die den Künstler bewegen.Dinge die wir anderen Mitteilen wollen ,die uns wichtig sind. Jeder auf seine Weise. Für mich gehört z.B. das zerstören und wieder aufbauen eines Motives zum Prozess meiner Art zu malen.Ich möchte diese Art zu malen eher als expressiven Realismus formulieren.Oftmals enfernt man sich schon stark von Motiv und entwikelt eine „Bildwahrheit“ die dann mit den gesehenen eher wenig zu tun hat.
      Viele Grüße Rainer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s